Friday, 14.12.18
home Annoncen & Abkürzungen Sicher Verkaufen Annoncen verfassen Treuhandservice ?
Annonce
Bekannteste Annoncenkürzel
Urheberrecht bei Annoncen
Gestaltung einer Annonce
Online-Annoncen
weiteres Annonce ...
Gastronomieanzeigen
Annoncenkategorien
Teure Waren sicher verkaufen
Sperrige Artikel versenden
Zoll beim Internetkauf
Grundstücksannoncen
Büromöbel für Existenzgründer
Haushaltshilfe gesucht
Reifen runderneuert und Reifen gebraucht
Annoncen Hausbau
Hobbybedarf
weiteres zu Kategorien ...
Ablauf Annoncenaufgabe
Versicherung von Postsendungen
Mehrwertsteuer auf Annoncen
Treuhandservice beim Handel
Weltweite Annoncen
weiterer Ablauf ...
Probleme mit Annoncen
Reklamation Internetware
Unseriöse Annoncen
Unzulässige Waren
Online - Sicherheit
weitere Probleme ...
Wissenswertes zu Annoncen
Präsentation von Internetwaren
Online - Bewertungen
Handelsembargo
Weltweit handeln
weiteres Wissenswerte...
Dies und Das
Bannerwerbung
Sitemap
Portal für Arbeitsmaschinen
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Online - Sicherheit

Online-Sicherheit


Für den Umgang mit Online-Anzeigen ist es wichtig, dass die Online-Sicherheit stets beachtet wird. Das betrifft nicht nur das Schalten von Anzeigen, sondern auch Zahlungsmethoden und andere Abläufe bei der Arbeit mit Anzeigen. Wenn Käufer oder Verkäufer nicht auf die Sicherheit ihrer Online-Daten achten, kann das zu erheblichen Schäden durch Betrugsfälle führen.



Für Käufer ist es wichtig, dass sie besonders vorsichtig beim Abwickeln des Kaufes vorgehen. So müssen bei Online-Portalen immer möglichst sichere Passwörter für das eigene Konto gewählt werden. Dabei sollten am besten Buchstaben- und Zahlenkombinationen gewählt werden. Das heißt allerdings nicht das Daten wie das Geburtsdatum oder beispielsweise der eigene Name darin vorkommen soll. Solche Arten von Passwörtern sind nicht sicher. Ist das Passwort erst einmal vergeben, lohnt es sich auch, das Passwort regelmäßig, zum Beispiel nach mehreren Monaten, zu ändern.

Außerdem sollte die Online-Schutzsoftware auf dem eigenen Rechner installiert und aktualisiert werden. Für Käufer und Verkäufer ist es darüber hinaus besonders wichtig, dass keine vertraulichen Daten auf Aufforderung von unbekannten Email-Versendern geschickt werden. Sobald klar wird, dass jemand sich Zugriff zum Online-Konto eines Anzeigenportals verschafft hat, müssen sich die Kunden mit dem Betreiber der Website in Kontakt setzen. Nur dann kann das Konto rechtzeitig gegen weitere Missbrauchsfälle geschützt werden.

Falls auch Bankdaten über das Konto eingesehen werden können, muss im Zweifelsfall auch eine Kreditkarte oder das eigene Bankkonto gesperrt werden. Bei gefälschten E-Mails ist es auch wichtig, diese als solche zu erkennen und nicht auf die Verlinkungen zu klicken. Besonders bei Aufrufen, bei denen vertrauliche Daten angegeben werden sollen, müssen Käufer und Verkäufer vorsichtig sein.



Das könnte Sie auch interessieren:
Phishing

Phishing

Phishing So genannten Phishing-Mails gehören zu den modernen Sorgenkindern des Online-Handels. Das Phishing bezeichnet dabei eine kriminelle Methode, über eine gefälschte E-Mail und Website, Nutzer ...
Reklamation Internetware

Reklamation Internetware

Reklamation Internetware In einigen Verkaufsfällen, vor allem bei Kleinanzeigen, kann es vorkommen, dass Artikel reklamiert werden müssen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die Ware ...
Annoncen