Friday, 14.12.18
home Annoncen & Abkürzungen Sicher Verkaufen Annoncen verfassen Treuhandservice ?
Annonce
Bekannteste Annoncenkürzel
Urheberrecht bei Annoncen
Gestaltung einer Annonce
Online-Annoncen
weiteres Annonce ...
Gastronomieanzeigen
Annoncenkategorien
Teure Waren sicher verkaufen
Sperrige Artikel versenden
Zoll beim Internetkauf
Grundstücksannoncen
Büromöbel für Existenzgründer
Haushaltshilfe gesucht
Reifen runderneuert und Reifen gebraucht
Annoncen Hausbau
Hobbybedarf
weiteres zu Kategorien ...
Ablauf Annoncenaufgabe
Versicherung von Postsendungen
Mehrwertsteuer auf Annoncen
Treuhandservice beim Handel
Weltweite Annoncen
weiterer Ablauf ...
Probleme mit Annoncen
Reklamation Internetware
Unseriöse Annoncen
Unzulässige Waren
Online - Sicherheit
weitere Probleme ...
Wissenswertes zu Annoncen
Präsentation von Internetwaren
Online - Bewertungen
Handelsembargo
Weltweit handeln
weiteres Wissenswerte...
Dies und Das
Bannerwerbung
Sitemap
Portal für Arbeitsmaschinen
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Weltweit handeln

Weltweit Handeln


Bei internationalem Handel müssen Käufer und Verkäufer auf bestimmte Einfuhrregelungen achten. Besonders außerhalb der EU sind zahlreiche Einschränkungen und besondere Gebühren für die Einfuhr zu beachten. Daher lohnt es sich, bevor eine Anzeige geschaltet wird, immer zu prüfen, in welche Länder und unter welchen Bestimmungen mit der jeweiligen Ware gehandelt werden darf.



Diese Regelungen hängen häufig auch davon ab, um welches Produkt es sich handelt, und wo der Empfänger der Ware seinen Wohnsitz hat. So kann die Einschränkung zum einen den Export betreffen. Als Beispiel werden hier kulturelle Waren wie Bilder oder ähnliches genannt, die nicht aus der Schweiz exportiert werden dürfen.

Noch schwieriger wird es beim Import von Waren in bestimmte Länder. So können verbotene oder eingeschränkte Waren den Zoll nicht passieren und sind zum Teil auch mit Strafen verbunden. Im schlimmsten Fall erwartet den Verkäufer eine zivil- oder strafrechtliche Verfolgung aufgrund der versuchten Einfuhr bestimmter Waren. Daher ist es im Zweifel immer angebracht, vor Versand eine zweite Meinung einzuholen und sich mit den Einfuhrbestimmungen der jeweiligen Länder vertraut zu machen.

Für Verkäufer ist es bei der Schaltung von Anzeigen wichtig auch gegebenenfalls eine Auswahl zu treffen. So kann ein Verweis, dass die Ware nicht in bestimmte Länder oder außerhalb der EU versendet wird, schon eventuelle Missverständnisse und Versandprobleme ausräumen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Annonceninhalte

Annonceninhalte

Annonceninhalte Seit jeher existieren bei Kleinanzeigen verschiedene Ziele, die Inserenten mit ihren Veröffentlichungen verfolgen. So kann es beispielsweise sein, dass eine Kleinanzeige genutzt wird, ...
Annoncenverkauf

Annoncenverkauf

Annoncenverkauf Das Anzeigengeschäft ist ein wichtiger Grundstein zur Finanzierung von Verlagsprodukten und Websites. Inserenten können gegen Bezahlung eine Anzeige schalten, die jedoch nicht gegen ...
Annoncen